AK Abfertigungsrechner: Rasche und unkomplizierte Berechnung des Abfertigungsanspruchs

Mit dem AK Abfertigungsrechner können sich Arbeitnehmer in nur wenigen Schritten ihren persönlichen Abfertigungsanspruch errechnen, und zwar unabhängig davon, ob das Dienstverhältnis dem alten oder neuen Abfertigungsrecht unterliegt. Zudem können mit Hilfe des AK Abfertigungsrechners auch rechnerische Vergleiche zwischen den beiden Abfertigungssystemen angestellt werden. Weiter

Ver­si­che­rung kün­di­gen mit dem AK Online-Tool

Das Online-Tool „Versicherung kündigen“ zeigt, wie Sie Ihren Versicherungsvertrag kündigen können – von der Ablebensversicherung bis hin zum Zukunftsvorsorgevertrag. Der Rechner zeigt auch, welche Kündigungsrechte der Versicherer hat, zum Beispiel bei Haushalts-, Eigenheim-, Kfz- oder Rechtsschutzversicherung. Mit ein paar Klicks sind Sie beim gewünschten Ergebnis! Damit die Kündigung einfach geht, finden Sie auch eine Reihe von Musterbriefen zur Kündigung und sonstige Service-Informationen.  Weiter

Online-Supermärkte: Bei Frischware wird oft mehr geliefert als bestellt

Wer etwa frisch aufgeschnittenen Käse oder frisches Fleisch online einkauft, bekommt manchmal mehr als bestellt. Ein aktueller AK Test bei drei Online-Supermärkten zeigt: Bei Billa und Interspar waren die Gewichtsabweichungen im Rahmen, bei Merkur mitunter groß – meist wurde mehr geliefert als bestellt. Überdies war die Preisauszeichnung im Online-Shop zum Teil irreführend. Weiter

Im Netz oder im Geschäft shoppen?

Von billiger über gleich bis teurer ist alles drinnen. Ein aktueller AK Preisvergleich im Netz und im Geschäft von bis zu je 100 Stichproben bei fünf Super- und Drogeriemärkten zeigt: Die Preise für ein und dasselbe Produkt können zwischen Geschäft und Online-Shop gleich, aber mitunter auch sehr unterschiedlich sein. Weiter

Arbeitsfrei am Elternsprechtag?

Wenn man ein Kind oder mehrere schulpflichtige Kinder hat, wird es zu Zeitkonflikten in der Arbeit. Sei es für den Elternsprechtag, bei Arztbesuchen oder aber, wenn das Kind krank wird. AK-Expertin Verena Stiboller erklärt, wann man vom Arbeitgeber freigestellt wird und worauf man achten soll. Weiter

Was ist eine Konkurrenzklausel?

Immer mehr ArbeitgeberInnen legen Arbeitsverträge vor, die sogenannte Konkurrenzklauseln enthalten. Es handelt sich dabei um eine Vereinbarung, mit der Sie sich verpflichten, bis zu einem Jahr nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht in der Branche des/der alten ArbeitgeberIn tätig zu werden: Und zwar weder als ArbeitnehmerIn noch auf selbstständiger Basis. In vielen Fällen wird die Einhaltung der Konkurrenzklausel mit teils empfindlichen Vertragsstrafen abgesichert. Weiter

Gebucht bei Air Berlin? FAQs zur Air Berlin-Insolvenz

Die Fluglinie Air Berlin hat einen Insolvenzantrag gestellt. Damit die Flieger nicht mitten in der Urlaubszeit am Boden bleiben, ist die deutsche Bundesregierung mit einem Kredit eingesprungen. Wie es für die KundInnen nach dem wirtschaftlichen Crash weitergeht, haben wir zusammengefasst. Weiter

Vorsicht vor Betrugsversuch per Mail!

In den letzten Tagen häufen sich bei der Konsumentenberatung der Salzburger Arbeiterkammer die Beschwerden über ominöse Online-Routenplaner (z.B.: routenplaner-maps.online). Mit dreisten Mails versuchen sie den Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Neuer Schmäh: Sie drohen mit der Pfändung! Außer die Betroffenen überweisen Amazon-Gutscheine in der Höhe von 750 Euro. „Kommen Sie den Forderungen nicht nach und überweisen Sie auf keinen Fall das Geld“, rät AK-Konsumentenschützer Christian Obermoser. Weiter