Familienbonus neu

Der Familienbonus (FB+) ist ein Absetzbetrag, der den Kinderfreibetrag sowie die Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten ersetzt. Der Familienbonus Plus wird nur auf Antrag gewährt, entweder monatlich über die Lohnverrechnung oder jährlich nachträglich über die Arbeitnehmerveranlagung. Ab 2019 fällt damit aber auch der Kinderfreibetrag und die Absetzbarkeit der Kinderbetreuungskosten weg.

Nähere Infos dazu unter https://www.bmf.gv.at/top-themen/familienbonusplus.html oder unter https://stmk.arbeiterkammer.at/beratung/steuerundeinkommen/steuertipps/Familienbonus.html

Das E30 Formular für den Antrag findest du hier https://service.bmf.gv.at/service/anwend/formulare/show_mast.asp?Typ=SM&__ClFRM_STICHW_ALL=e30&searchsubmit=Suche

Die Familienbeihilfe-Bestätigung bekommst du, wenn du dich in in das FinanzOnline Portal einloggst und unter „Anträge Bescheinigungen“ die Bestätigung anforderst. Diese wird dann in die Databox zugestellt.

Familienbonus Plus (FB+)

Der Familienbonus (FB+) ist ein Absetzbetrag, der den Kinderfreibetrag sowie die Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten ersetzt. Der Familienbonus Plus wird nur auf Antrag gewährt, entweder monatlich über die Lohnverrechnung oder jährlich nachträglich über die Arbeitnehmerveranlagung.
Weiter

Firmenweihnachtsfeier – Freizeitvergnügen oder Arbeitszeitzuckerl?

Die einen freuen sich auf Punsch mit KollegInnen, den anderen stehen beim Gedanken die Haare zu Berge, kostbare Freizeit mit Leuten aus der Firma verbringen zu müssen. Ist die Weihnachtsfeier „Privatvergnügen“ oder wird sie als Arbeitszeit gerechnet? Worauf sollten Sie achten?
Weiter

Unfallversicherung

Alle Arbeitnehmer, also Angestellte, Arbeiter, freie Dienstnehmer und auch geringfügig Beschäftigte sind unfallversichert. Den gesamten Betrag zur Unfallversicherung zahlt der Dienstgeber.
Weiter

Teilpension

Bei der Teilpension handelt es sich nicht um eine Pension, sondern um eine Form der Altersteilzeit. Sie bezweckt die weitere Anhebung des tatsächlichen Pensionsantrittsalters.
Weiter

Familienmonat

Erwerbstätige Väter, die sich direkt nach der Geburt ihres Kindes intensiv und ausschließlich der Familie widmen, können für Geburten ab 1. März 2017 eine finanzielle Unterstützung erhalten.
Weiter